Achillessehne und Sukasorgen die Nächste

Seit gestern ist meine Achillessehne wieder am Zicken und ich ausgebremst. Ich habe es so satt. Aber da weiß ich wenigstens, wie ich damit umgehe, wie es mit Suka weitergehen soll, weiß ich nicht. Seit zwei Tagen pinkelt sie in die Wohnung. Hatte sie ja schon öfter mal in letzter Zeit, aber nun hat sie wohl beschlossen, unsere Wohnung ist ein Klo. Das macht mir große Sorgen, vor allem, weil ihr Urin so merkwürdig riecht. Jedenfalls ist Humpeln und Wischen meine Hauptbeschäftigung. 

Natürlich habe ich gegoogelt was es mit Suka sein könnte. Demenz oder Niereninsuffizienz sagt die große Google. Also morgen wieder zum Tierarzt.

Um mich abzulenken stricke ich an einem Pullover für Selena. Ich habe diesen Nerv so satt.  Vor allem möchte ich, dass es unserem kleinen Sonnenschein wieder gut geht … und natürlich mir auch. Die letzten Tage habe ich es so genossen, wieder schmerzfrei laufen zu können. Nun ist erst einmal wieder Schluss damit. 

2 Gedanken zu „Achillessehne und Sukasorgen die Nächste

  1. ach menno – es will aber auch nicht besser werden
    ich denk an euch und wünsche gute besserung
    umarm <3
    der pullover wird superschön
    und das tuch ist auch toll geworden
    ich bin derzeit nur selten am rechner und lese im rückblick mit 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.