Bewegungsreiche Tage

Meine Güte, wer hätte das gedacht, dass man solches im Hause Braun einmal erleben würde. Relativ kalorienarme Festtage mit viel Bewegung. Das hat es noch nicht oft gegeben.

Gestern gab es Maultaschen und Kartoffelsalat zum Abendessen, aber auch keine größere Portion als seit der Ernährungsumstellung üblich. Auch genascht wurde nicht viel. Es gab ein wenig Marzipan, aber sonst alles wie üblich. Nicht ganz so üblich war es mit der Bewegung. Spazierengehen und Yoga fanden reichlich statt und auch für heute Abend ist noch eine Runde geplant.

So dann und wann denke ich, ich hätte Viktor nicht mit zu Arzt nehmen dürfen. Er war dabei, wie dieser mir mehr Bewegung verordnet hat und ist nun dabei mich zu unterstützen. Im Grunde bin ich ja froh darüber, nur wenn mein Ruhebedürfnis übermächtig wird, kommen mir so frevelhafte Gedanken.

Es war aber sehr schön draußen und die Runde hat gut getan. Gleich wollen wir noch GO spielen. Also Viktor will es mir beibringen. Wollte ich mich schon immer mal mit beschäftigen, Wir haben auch schon mal Schach gespielt, aber … sagen wir mal so. Hätten wir Strip-Schach gespielt, wäre ich in 15 Minuten nackig gewesen.

Ich wünsche allseits einen schönen Rest 1. Feiertag

8 Kommentare zu „Bewegungsreiche Tage

  1. giggle – ich bin heute das erste mal seit langem wieder übern berg mit cimo – plane ebenfalls ernährungsumstellungen und bewegungsausweitungen – wünsch euch eine gute zeit
    allerliebste grüße und umarm

  2. och menno – wie ich lese habe ich lange zeit internet verpasst – aber vegan ist gut – intervall fasten fang ich im januar wieder an – zuletzt wars mir zu kalt ohne porridge morgens
    ich musste letztesocken marathonstricken und war kaum vernetzt – demnächst wieder mehr
    gute besserung xoxo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.