Grisselig

… ist es heute. Der Himmel ist grau und so dann und wann regnet es. Trotzdem haben wir auf der Terrasse gefrühstückt. Sehr zu Sukas Entzücken, die wir gar nicht mehr überreden können nach drinnen zu kommen. Es ist so eine Freude zu sehen, wie sehr sie es genießt. Auch mir tut es sehr gut. Meine Mails habe ich heute via tablet und bluetooth-Tastatur beantwortet. Diese moderne Technik … ein Quell des Entzückens und Verdrusses. Facebook bin ich immer noch abhold und das ist auch gut so. Endlich komme ich wieder zum Stricken und Häkeln. Dabei ein nettes Hörbuch. Wunderbar. […]

Horrowoche mit Highlights

Diese Woche hatte es wahrlich in sich. Ich fühle mich reichlich gebeutelt und habe darum heute meine Teilnahme an der Beerdigung eines Freundes abgesagt. Geplant ist, dass ich wenigstens heute abend zum Gedenksaufen in den Club gehe, aber so richtig ist mir nicht danach. Eigentlich hatte ich das Gefühl, dass ich alles recht gut verpackt bekommen habe, was es diese Woche so passiert ist. Doch pöltzlich habe ich das Gefühl ich brauche Einsamkeit und Ruhe. Mal sehen, wie es heute Abend ist. Es wäre natürlich eine Gelegenheit einige Leute zu treffen, die ich lange nicht gesehen habe. Ich warte mal […]

Bruchbudenparadies de luxe

Heute war ein richtiger Terrassentag und auch Suka wusste es zu schätzen. Erst war sie ja misstrauisch, ob das draußen sein ohne viel laufen was für sie ist, aber dann. Sie ist so begeistert, dass sie den ganzen Nachmittag mit uns draußen war. Wir hatten Besuch von einem Studienkollegen Viktors und haben es uns draußen gemütlich gemacht.  Gab Erdbeeren und Sahne und ich bin heute mal schnell ins Blumengeschäft gehoppelt und habe einen Lavendel und eine Ampel mit allerlei Zoigs erstanden und einen kleinen Strauß mit Sonnenblume für den Altar. Den Tag im Freien konnte ich gut gebrauchen. Es war/ist […]

Terrasenfroiden und medizinisches Vorgeplänkel

Nun ist sie fertig. Meine Terrasse. Gestern abend hat der Hausbesitzer sie freigegeben und mir auch gleich eine Pflanze dazu geschenkt, weil ich so geduldig gewartet habe. Ein Löwenmäulchen. Heute morgen, bevor ich ins Krankenhaus bin, habe ich dort auf der Bank Kaffee getrunken und den Vögeln gelauscht. Ist schon schön. Dann ging es zum weniger schönen Teil des Tages über. Das Anästhesiegespräch und die Voruntersuchung im Krankenhaus. Es war nicht so nervig, wie erwartet, aber anstrengend. Schon fast lustig, die konnten kein Blut in der Gebärmutter feststellen, dafür aber so einen pilzartigen Auswuchs an der Gebärmutter. Das haben sich […]

Terrassentür und Schilksee

Gestern hat mich Freundin Anja zu einem Ausflug nach Schilksee abgeholt. Das war sehr schön. Herrliches Wetter und lecker Essen, mal ganz abgesehen von der anregenden Gesellschaft. Schilksee ist eigentlich nicht so mein bevorzugter Ort, jedenfalls nicht die Ecke am Olympiahafen. Da ist mir immer zu viel Gewusel, aber man soll sich ja neuen Erfahrungen nicht verschließen. Als ich zurückkam hatte Achim die Terrassentür eingebaut. Morgen wird noch die Schwelle gebaut und die Wand verputzt. Es ist wirklich schön nun einen direkten Zugang zum Garten zu haben. Zur Zeit ist er noch die reinste Baustelle, aber das bleibt ja nicht […]

Alle 14 Jahre

… sollte man doch wirklich mal die Schränke aufräumen. Morgen soll bei mir die Terrassentür eingebaut werden. Ein Grund zur Freude und eine günstige Gelegenheit mal Klarschiff zu machen. Achim braucht Platz und so muss mein altes Regal weichen, damit er Platz hat. Also habe ich noch einmal reichlich aussortiert und wieder Gerümpel entsorgt. 2018 steht nicht nur unter dem Motto, sich den Ängsten zu stellen, sondern auch Gerümpel loszulassen. Das was ich wirklich brauche bleibt, alles andere fliegt raus. Von dem, was dort im Schrank ist, kann auch noch einiges weg, respektive wird nicht neu gekauft. Tee trinke ich […]

Die Drinnen & Draußen Bank

Gestern haben wir sie abgeholt, die Drinnen & Draußen Bank. Ich hatte sie im Blickfang entdeckt und, was soll ich sagen, es war Liebe auf den ersten Blick. Besonders da ich gleich erkannte, die geht sowohl für drinnen als auch draußen. Das Bruchbudenparadies soll ja um eine Terrasse erweitert werden und da braucht es natürlich Sitzmöbel. Allerdings musste es etwas sein, was entweder draußen überwintern kann oder auch leicht Platz in der Wohnung findet, denn den Schuppen brauche ich zum Holz lagern. Es freut mich so, ein originelles Teil, für einen erschwinglichen Preis gefunden zu haben. Auch der Aspekt, dass […]

Renovierung fertig und ich auch

Das wäre geschafft. Gestern Abend habe ich mit dem Räumen angefangen und schon mal einen Fensterrahmen (also das Mauerwerk) silbern gestrichen. Heute morgen konnte ich um 05:00 nicht mehr schlafen und habe zu streichen angefangen. Besser gesagt zu wischen, dann ich habe mit einem Schwamm die Farbe aufgetragen. Gut, dass man immer vergisst, wie anstrengend solche Arbeiten sind, sonst würde man sie nie in Angriff nehmen. Aber es wurde eindeutig Zeit. Ich wohne nun seit 14 Jahren hier und habe vor vier Jahren, die ersten beiden Wände des Zimmers gestrichen, wollte auch immer gleich weiter machen … Nun ja, wie […]