Happy Birthday Suka

Heute hat Suka Geburtstag. 10 Jahre ist sie nun alt und ein bisschen weise. Fast zehn Jahre bereichert sie nun unser Leben. Im Oktober 2008 ist sie mit vier Monaten zu uns gekommen und wir haben es nie bereut sie bei uns zu haben. Damals hatte ich mir eigentlich einen ganz anderen Hund bei der Nothilfe Polarhunde ausgesucht. Doch beim Kennenlernen stand schnell fest, dass der mich überfordern würde. Der war eher was für sportlichere Menschen. Wir hatten uns schon fast entschlossen ohne Hund zu gehen, als wir doch noch mal bei Suka reinschauten, der Rest ist Geschichte. Suka wird, […]

Müder Montag

Heute bin ich extrem müde und mein Fuß, der mit der gereizten Achillessehne, macht mir Schwierigkeiten. Also ein guter Tag um drinnen zu bleiben. Der Besuch meiner drei Frauen war sehr schön, aber auch sehr anstrengend und ich bin mit dem angeschlagenen Fuß mehr rumgelaufen, als ich es hätte sollen. Aber wir konnten ja nicht nur in der Bude sitzen und das wollte ich ja auch nicht. Es ist aber klar, dass ich die nächsten Tage nicht herumlaufen werde, sondern meine Touren, morgen Bücherei und übermorgen Zahnklinik, mit dem Fahrrad machen werde. Nach dem Abendessen, Pellkartoffeln mit Schlick und zum […]

Family Weekend

Die Kinder waren also da, respektive sind es noch. Jenni hat sich ein wenig hingelegt und Selena und Melinda lesen in den Drachenbüchern. Viktor amüsiert sich mit Zwischenbemerkungen, Suka liegt auf meinen Füßen und ich nutze die Ruhe und schreibe hier. Es fing nicht so prickelnd an, da die Damen hier mit vierstündiger Verspätung aufschlugen, was bedeutete, dass wir gestern nichts mehr unternehmen konnten. Heute wollten wir denn zum Strand, aber das Schicksal war gegen uns. Am Anleger Bellevue hatte das Schiff einen Maschinenschaden und wir mussten aussteigen. Also kurzerhand umdisponiert und in den ganz alten Botanischen Garten und in […]

Geburtstagsausflug

Das war ein schöner Tag, den Viktor und ich sehr genossen haben. Zwar hat der, nun offizielle, Senior sein Geburtstagsgeschenk nicht bekommen, weil es eben erst morgen geliefert wird, aber wir hatten ja unseren Ausflug. Um 13:00 ging es an der Hörnrücke, gegenüber vom Kieler Bahnhof, los. Die Fördedampfer sind praktisch ein Wasserbus und laufen im ZickZack verschiedene Stationen an. Wir hatten uns für Heikendorf entschieden, weil ich nicht all zu gut zu Fuß bin und es dort leckeren Fisch auf der Rimo I gibt. Lustig war, wenn man dort alles trifft. Ich gehe an Bord und schmettere „Moin“ und […]