Den Faden spinnen

… ohne dass er reißt, ist nicht immer einfach. Sowohl bei Wolle, als auch bei Geschichten. Gerade läuft es (toi toi toi, dreimal über die Schulter gespukt) was die Geschichten betrifft, sehr gut. Das mit der Wolle … trauriges Thema. Anscheinend bin ich bei der Verarbeitung von fertigem Garn recht geschickt, aber Wolle zu Garn verarbeiten … da hapert es doch.  Die letzten Tage bin ich jeden Morgen voller Vorfreude und Spannung früh hoch. Ich bin so gespannt, wie die Geschichte weitergeht. Sollte nun jemand meinen: ‚Das solltest du doch wissen, schließlich hast du sie dir doch ausgedacht‘, dem sei […]

Herbstlicher Chill

Arbeitssam wie ich bin, bin ich auch am Samstag früh hoch. Man kann nicht sagen, dass Viktor davon begeistert ist, obwohl er sich natürlich freut, dass ich mit dem Schreiben gut voran komme.  Als ich heute morgen, so um kurz vor 07:00 auf die Terrasse trat, verzeichnete ich mit einer gewissen Befriedigung, dass ein herbstlicher Chill in der Luft lag und auch das Licht sich leicht verändert, auch, wenn es tagsüber noch recht warm ist. Mir gefällt es sehr. Endlich wieder durchatmen und rausgehen, ohne das Gefühl zu haben mit heißen Tüchern gezüchtigt zu werden.  Doch es gibt weitere Hinweise […]

Frühaufsteherin

In die Rubrik Frühaufsteherin, war ich bis dato wahrlich nicht einzuräumen. Doch seit einiger Zeit ändert sich da was. Ich bin mir nicht sicher, ob es schon senile Bettflucht ist oder einfach an der Zeit mit alten Gewohnheiten zu brechen. Jedenfalls bin sich schon immer sehr früh wach. Heute morgen dachte ich, eher du hier wieder liegst und auf die Uhr guckst, warum stehst du nicht auf und schreibst dein Pensum, Yoga geht ja schließlich auch danach. Gesagt getan. Was für ein schönes Gefühl, die Arbeit erledigt zu haben und nun … keine Ahnung … denke Weiterarbeiten wäre eine Option […]

Hundefutterköchin

Heute war das bestellte Huhn im Widerhaken gelandet. In unserer Einkaufskooperative muss man so etwas vorbestellen. Manchmal klappt es nicht, wenn sich kein Huhn schlachten lassen wollte und manchmal kommt das bestellte einen Tag früher. Das hält jung und flexibel, wenn man dann mal schnell umdisponieren muss. Das heutige Huhn ist nicht für uns, sondern für Suka. Also habe ich es in den Topf geschmissen und während es garte das Gemüse geschnitten. Karotten, Kürbis, Sellerie, Basilikum und Vollkornreis kommen in die Brühe. Acht Portionen hat es ungefähr gegeben. Da kommt nun noch vor dem Servieren Mariendistel Tinktur und Schwarzkümmelöl bei. […]

Feiner Besuch

Heute war Frau B. aus K. mit Familie zu Besuch. Zur Familie gehört auch der bunte Schatz auf dem Foto. Leider war Suka ihm gegenüber nicht sehr gastfreundlich, eher im Gegenteil, wir mussten unsere Diva an der Leine lassen, weil sie sich äußerst rüpelhaft auf den jungen Mann gestürzt hat. Aber es war schön, vielleicht nicht so für die Hunde, doch Viktor und ich haben uns sehr gefreut Birgit und die Ihren zu Besuch zu haben. Wir haben auch das Bild gut verpackt, dass nun ein neues zu Hause bekommt.  Nun sind wir wieder alleine und werden mal langsam den […]

Der Geist meiner Mutter

Es gibt Tage, an denen habe ich die Vermutung, der Geist meiner Mutter ist in mich gefahren. So heute. Wir bekommen morgen lieben Besuch, auf den ich mich sehr freue. Frau B. aus K. ist sehr selten in nördlichen Gefilden und das gilt es auszunutzen, zu Mal hier ein Bild hängt, das sie schon lange ihre Wände zieren sollte. Heute habe ich also Kuchen gebacken und auf einmal begann ich aufzuräumen, weil ja Besuch kommt. Da fiel mir auf, dass das in letzter Zeit öfters vorkommt. Jemand kündigt sich an und ich beginne den Besen zu schwingen, den Boden zu […]

Spazierengehen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Heute gab es einen Sonntagsspaziergang. Suka ist wieder viel fitter und ich hoffe, dass es noch lange so bleibt. Auch ich kann wieder weitergehen. Mein Fuß ist viel besser und ich genieße es sehr in Bewegung zu sein. Erstaunlich finde ich, wie schnell auf einmal alles herbstlich wird. Wunderschön und vor allem endlich vernünftige Temperaturen. Ich muss allerdings gestehen, dass ich recht angeschlagen bin. Aber das dürfte auch kein Wunder sein.  Heute habe ich nicht viel gearbeitet, nur ein wenig recherchiert und einige Notizen.

Vor einem Jahr

Viktor & Dieter Heute genau vor einem Jahr ist Viktors Bruder Dieter gestorben. Ich kann es gar nicht fassen, dass es schon so lange her ist. Dieter ist noch so präsent in unserem Leben. Wir sprechen oft über ihn und erinnern uns an so viel Schönes, Intensives, was wir mit ihm erlebt haben. Für Viktor ist es natürlich noch einmal eine ganz andere Sache, als für mich. Denn Dieter war ja sein großer Bruder, der ihn in vielen geprägt hat. Gleich werden wir zu Dieters Ehren Eis essen gehen. Wir werden uns sogar eine Extra-Kugel Malaga gönnen. Das war sein […]

Regen und noch mal Tierarzt

Gestern Abend Gewitter und heute Morgen erwachte ich vom süßen Klang der Regentropfen. So schön … und kühl war es auch, also gemessen an den Tagen davor. Ansonsten war der Morgen nervig. Es ging noch einmal zum Tierarzt, diesmal Blut abnehmen und wegen der Blutungen checken. Die Leberwerte sind in Ordnung, nun noch Urin untersuchen. Allmählich geht es finanziell ans Eingemachte. Diese Woche hat uns mal eben 500,00 € Tierarzt gekostet. Ich mag gar nicht daran denken, dass wir nun kaum noch Rücklagen haben und nur hoffen können, dass fürs erste nichts Teures mehr ansteht. Aber es ist nicht nur […]

Besser als erwartet

Heute habe ich alles durchgelesen, was ich von Tore habe. Es ist deutlich besser, als ich gestern vermutet habe. Ein zwei Unstimmigkeiten konnte ich korrigieren und mir ist so gar noch eine interessante Wendung eingefallen. So ist es eben manchmal. Irgendwann kommt der Punkt, wenn man täglich an etwas arbeitet, dass man alles nur noch Mist findet. Dann muss eine Pause her. Sicher hätte ich mir eine Pause gewünscht, in der ich mich mit etwas anderen ablenken könnte, als mit Sukas angeschlagener Gesundheit. Aber man kann es sich nicht immer aussuchen. Morgen geht es noch einmal zum Tierarzt, weil sie […]