Gewalt

Eigentlich wollte ich über meine Gedanken zum Thema Gewalt und Traumata schreiben, doch ich finde nicht die richtigen Worte. Vielleicht später. Es scheint einfach noch nicht an der richtigen Zeit zu sein. Es tauchen Erinnerungen von persönlichen Gewalterfahrungen auf, als Täterin und als Opfer, die ich erst einmal sortieren muss. Die ich mir objektiv ansehen muss, ohne in die Rechtfertigungsspirale zu kommen. Dem muss ich mich langsam nähern und sehr aufmerksam auf die ersten, aber … was hätte ich denn sonst … aber der/die hat doch, zu kommen. Sondern es ansehen, zur Kenntnis nehmen und die eigenen Anteile anerkennen.  Als […]

Zwischen Kochen und Schlafen

Trotz Erkältung, inklusive geschwollener Mandeln, habe ich mich heute morgen aus dem Bette bewegt und dafür gesorgt, dass wir heute Abend wenigstens ein leckeres Essen bekommen. Eines, das ich auch mit wehem Hals runterbekomme. Es gibt eine Kartoffel-Zwiebelsuppe mit gebratenen Apfelstücken und zum Nachtisch eine Panna Cotta mit Brombeer-Cidre-Sauce. Ein Bild vom fertigen Süppchen folgt. Nun werde ich erst einmal wieder ins Bett kriechen und versuchen auf die Beine zu kommen.  Morgen wollte ich eigentlich die Kinder besuchen fahren, habe das aber auf nächste Woche verschoben, erst einmal auskurieren, zu Mal ich nächste Woche so einige Termine habe, die ich […]

Kochtag

Heute hatte ich Küchendienst und habe dies genutzt, um schon mal vorzukochen und vorzubereiten. Heute soll es für uns Tomaten-Kräuter-Sauce mit Linguini geben. Das ist einer der Klassiker, die herrlich schnell gehen, superlecker sind und die man schon mal auf Vorrat kochen kann. Doch damit war meine Arbeit nicht getan.  Für Suka musste ich ja auch kochen. Auch gleich auf Vorrat. Gemüse–Bulgur und Hackfleisch, gibt es für das kranke Kind. Alles natürlich in Bio. Vor dem Servieren kommen da noch einige Tropfen Mariendistel und Vitamin B12 bei. Von wegen der Leber. Schaun wir also mal, wie ihr das bekommt. Es […]

Chilltag

Chilli, Suka und ich machen uns heute einen Chilltag. Der Ausflug gestern hat ganz schön reingehauen. Ich bin müde, habe Sonnenbrand und genug zum drauf rum denken. Es war schön, aber ehrlich, weniger warm wäre besser gewesen. Heute also Indoor-Tag mit meinen Tieren. Kochen brauche ich nicht, es gibt Pizza und das ist Viktors Domäne. Bei mir steht Schreiben, Lesen, häkeln und Augenpflege auf dem Programm. Das ist genug. Für heute habe ich genug zu tun, die Erkenntnisse des gestrigen Tages zu sortieren. Schon merkwürdig, es haben sich viele Fragen geklärt und neue sind entstanden. Der Leuchtturm hat es in […]

Renovierung fertig und ich auch

Das wäre geschafft. Gestern Abend habe ich mit dem Räumen angefangen und schon mal einen Fensterrahmen (also das Mauerwerk) silbern gestrichen. Heute morgen konnte ich um 05:00 nicht mehr schlafen und habe zu streichen angefangen. Besser gesagt zu wischen, dann ich habe mit einem Schwamm die Farbe aufgetragen. Gut, dass man immer vergisst, wie anstrengend solche Arbeiten sind, sonst würde man sie nie in Angriff nehmen. Aber es wurde eindeutig Zeit. Ich wohne nun seit 14 Jahren hier und habe vor vier Jahren, die ersten beiden Wände des Zimmers gestrichen, wollte auch immer gleich weiter machen … Nun ja, wie […]

Langes Wochenende

Ein langes Wochenende steht bevor, darauf gilt es sich vorzubereiten. Also stand eine lange Einkaufsrunde an. Da wir quasi einmal rund um den Blog mussten, um alle Stationen abzudecken, habe ich noch mal einen Abstecher zu Gandalf gemacht und mit ein Buch gekauft. Für Infos einfach auf das Foto klicken. Ich bin schon sehr gespannt. Überhaupt war es eine schöne Runde. Viktor, Suka und ich hatten viel Spaß und haben ein schönes entspanntes Wochenende geplant. Heute gibt es Leipziger Allerlei mit grünem Spargel, Schinken und Kartoffeln. Ich weiß, zum Original gehören Flußkrebse, die gab es aber nicht. Also die arme […]

Veränderungen

Das Leben ist Veränderung und so bin ich auch dabei neue Wege zu gehen. Mein alter Blog fühlt sich nicht mehr nach zu Hause an und so werde ich nun hierher ziehen. Eine neue Writresscorner für mich. Ein wenig geht es also auch Back to the roots. Ich gestehe es fühlt sich komisch an. Die letzten Wochen waren nicht nur in gesundheitlicher Sicht herausfordernd, sondern auch in vielen anderen Bereichen. Besonders schwer ist mir die Erkenntnis gefallen, dass ich es nicht schaffen werde vom Amt loszukommen, mir fehlt einfach die Kraft, um wirklich voll durchzustarten. Nun ja, im Scheitern habe […]