Das Ende naht

Heute hatte ich meinen vorletzten Termin in der Zahnklinik. Montag muss ich noch einmal hin, die Prothese oben soll unterfüttert werden. Das wird ein Tagesprojekt. Davor graut mir auch, aber es ist schön zu wissen, dass ich dann durch bin. Ich habe mir fest vorgenommen, dass ich nach Montag, für vier Wochen keine Termine haben will. Wozu auch? 

Mittlerweile sieht man den Bäumen an, dass es herbstelt. Ach wie mich das freut. Endlich kühl und neblicht und geregnet hat es auch. 

Ein weiterer Vorteil vom Herbst, es gibt Trauben. Da schwelge ich doch sehr. 

Ansonsten geht es so la la. Morgen werden wir uns auf nach Hamburg machen und die Kinder besuchen. Heute habe ich schon eine Postkarte von Melli, meiner jüngeren Enkelin, gekriegt, in der sie verkündet, sich zu freuen, dass wir kommen. Das hat mich so gefreut. Habe ihr gleich zurück geschrieben, obwohl ich wohl mit der Karte gemeinsam bei ihr ankommen werde. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.