Der Schornsteinfeger war da

Heute war der Schornsteinfeger da und hat hoffentlich Glück gebracht. Das Viktor heute übers ganze Gesicht gestrahlt hat, hat wohl nicht direkt damit zu tun, sondern liegt eher daran, dass sein, vor einem halben Jahr in Auftrag gegebener, Bass geliefert wurde. So aufgeregt und selig habe ich ihn lange nicht erlebt. Nun kann er endlich wieder mit seinen Leuten proben und kriegt wieder Hornhaut auf die Fingerkuppen. In den letzten Wochen scheint er arg verweichlicht zu sein. Gestern von der Session kam er mit wunden Fingern zurück. 

Ich selber habe heute stückweise gearbeitet. Vor dem Frühstück ein wenig. Dann nach dem Frühstück bis zum Schornsteinfeger und eben noch etwas. War aber nicht schlecht. 2038 Worte immerhin. Ich bin so fleißig. Muss aber auch ein wenig vorarbeiten, denn morgen werde ich nur wenig zum Schreiben kommen. Meine Freundin Valya feiert ihren Geburtstag nach und dazu treffen wir uns im Stattcafé. 

War nicht die schlechteste Woche, diese Woche. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.