Endlich wieder Yoga

Die letzten Wochen ist Yoga eher sporadisch Thema gewesen. Es waren einfach zu viele, kräftezehrende Termine. Doch jetzt, wo ich mit der Zahnklinik durch bin, soll es wieder losgehen und ging es auch. Heute morgen habe ich die Matte ausgerollt und mich dran gemacht. Meine Güte, wer hätte gedacht, dass man in so kurzer Zeit so steif und ungelenk werden kann. Wahrlich nicht schön. Aber ich will mich ja nicht fertig machen. Ich bin eine Meisterin, die übt, wie es so schön heißt. Morgen also weiter und hoffentlich mit Viktor. Der konnte sich noch nicht so früh aufraffen.

Außer Yoga findet heute nicht viel statt. Mir sitzen die letzten Tage in den Knochen und ich bin genervt davon dauernd krank zu sein. Auch geht mir vieles durch den Kopf, besonders das Thema Gewalt und Trauma beschäftigt mich. Habe einen interessantes Interview auf Youtube dazu gesehen.

Zu dem Thema Gewalt schreibe ich morgen noch, heute muss ich erst einmal entspannen, stricken und hörbücheln.

2 Gedanken zu „Endlich wieder Yoga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.