Es nimmt kein Ende

Es ist nahezu 05:00 und ich bin seit 03:00 auf, denn kaum geht es mir besser, geht es Suka wieder schlechter. Eine neue Runde Durchfall. Also vertreibe ich mir die Zeit mit Blogschreiben und Gassigehen. Tolle Sache. Mit der Zeit geht es arg an die Substanz.

So langsam, aber sicher fallen mir auch die Augen zu. Wird Zeit das ich mich hinlege. Kann ja nicht die ganze Nacht mit Bildbearbeitungsprogrammen spielen. Und essen ist auch keine Option, weil ich ja noch immer Intervallfasten mache und daher erst um 12:00 mit der nächsten Mahlzeit rechnen darf.

Die Versuchung mich mit diesem leckeren Schoko-Kokos-Kirsch-Kuchen, übrigens vegan, vollzustopfen ist allerdings groß. Aber ich bleibe tapfer.

Suka machte mir allerdings große Sorgen. Die ganze Zeit ging es recht gut und nun wieder das. Ich sag ja, es nimmt kein Ende.

8 Kommentare zu „Es nimmt kein Ende

  1. Es ist. ein ständiges Auf und Ab, gell? Es tut mir so leid. Ich finde es rührend, wie ihr euch kümmert. Das wird sie beruhigen und immer wieder aufbauen.
    Alles Gute für euch alle, vor allem jetzt eine ruhige und schöne Zeit.

    1. Oh Madam hat gut in meiner Gesellschaft geschlafen. Ich hatte nur das Gefühl, wenn ich ins Bett gehe, dann steht sie kaum das ich eingeschlafen bin da und sagt: Komm lass mal raus! Es geht ihr wieder gut, sie frisst und ist von ihrer neuen Futterkreation: Hackfleisch, Linsen, Radiccio, Möhren und Bulgur begeistert. Wahrscheinlich war der Durchfall dem geschuldet, dass ich ihr einen Rest Dosenfutter untergemischt hatte, sowie sie wieder das rein selbstgekochte bekommen hat, war alles gut.

        1. Der Meinung bin ich immer mehr. Suka jedenfalls geht es mit dem selbstgekochten Futter gut und es ist gar nicht so viel Aufwand. Einmal die Woche koche ich einen großen Topf, fülle in Gläser und friere ein. Geht wunderbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.