Küchendienst

Mir geht es dank der Zitrone-Chilli-Ingwer Kur ein wenig besser. Das habe ich gleich ausgenutzt und mich in die Küche verfügt, zum Kochen und Backen. Das war ein Spaß.

Schon seit Jahren bastele ich am perfektem Hefekranz. Da der letzte schon nahe dran war, habe ich mich heute mal einen einen mit Haselnussfüllung gewagt. Wenn er so schmeckt, wie er aussieht,  habe ich wieder ein Ziel erreicht. 

Doch damit nicht genug. In der neuen Schrot und Korn lachte mich ein Rezept an. Allerdings wollte ich es nicht genau wie vorgegeben machen, also habe ich es modifiziert.  Hier der Link zu meiner Version. 

Ansonsten lasse ich es ruhig angehen. Ein wenig angeschlagen bin ich immer noch. Aber es ist besser und das ist gut. Schönes Wochenende wünsche ich schon mal. 

5 Gedanken zu „Küchendienst

  1. Ich wollte gerade mal in die Schrott und Korn spinxen und habe die von Oktober noch gar nicht… Schock schwere Not, wo ich doch Wirsing so liebe. Mit Hefegebäck jedweder Form und Art kann man mich jagen, ich mache selbst Pflaumenkuchen mit Rührteig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.