Morgenspaziergang

Erst einmal möchte ich allen ein Frohes Fest wünschen, was immer ihr auch feiert. Viktor und ich haben ja bereits Yul gefeiert, sind also erst einmal durch. Allerdings freuen wir uns auf die ruhigen Tage, ohne Termine und mit viel Zeit füreinander.

Heute morgen habe ich die Gelegenheit genutzt, dass ich nichts dringendes zu erledigen habe und bin mit Suka auf Fototour gegangen. Ein gute Stunde waren wir unterwegs. Haben uns Zeit gelassen, sie hat ausführlich Zeitung gelesen, ich habe fotografiert und gemeinsam haben wir uns gefreut, dass wir das Jahr bis dato überlebt haben und zusammen sind.

Auf dem Rückweg sind wir am Südfriedhof vorbei und entdeckten eine Müllsammelkrähe. Immer was los in der Gegend.

Im Großen und Ganzen bin ich guter Dinge. Heute und morgen muss ich noch Antibiotika nehmen, fühle mich aber recht gut und habe auch wieder Lust mich zu bewegen. Mit der Facebookabstinenz hat es mal wieder nicht geklappt, aber darum kümmere ich mich ein anderes Mal. Wie schon öfters erwähnt, ich lebe ganz gut mit meinen Brüchen, auch wenn meine dramatischen Ankündigungen Facebook zu entsagen, allmählich lächerlich wirken.

4 Kommentare zu „Morgenspaziergang

  1. Euch auch schöne Tage, ob mit oder ohne Weihnachten. Ich mußte heute morgen noch mal ins Getümmel, da ich gestern noch spontan Kuchen gebacken habe und somit Butter und Eier knapp waren, zumal ich gerade noch Eierlikör und Bayerisch Creme produziert habe. Aber ich war früh los und da war es zum Teil ganz leer.
    Habt es schön

  2. Ich halte bis jetzt noch durch – und ich muss sagen, FB fehlt mir nicht wirklich, jedenfalls meisstens.
    Am grössten ist die Rückfallgefahr noch morgens, aber ich hoffe, das gibt sich noch. Jedenfalls bin ich ganz zuversichtlich, bis ins neue Jahr durchhalten zu können.

    Euch wünsch ich auch wunderbare Ruhe-(Feier-)Tage, ruhig und friedlich, wie sei auch bei uns sein werden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.