Müder Montag


Heute bin ich extrem müde und mein Fuß, der mit der gereizten Achillessehne, macht mir Schwierigkeiten. Also ein guter Tag um drinnen zu bleiben. Der Besuch meiner drei Frauen war sehr schön, aber auch sehr anstrengend und ich bin mit dem angeschlagenen Fuß mehr rumgelaufen, als ich es hätte sollen. Aber wir konnten ja nicht nur in der Bude sitzen und das wollte ich ja auch nicht. Es ist aber klar, dass ich die nächsten Tage nicht herumlaufen werde, sondern meine Touren, morgen Bücherei und übermorgen Zahnklinik, mit dem Fahrrad machen werde.

Nach dem Abendessen, Pellkartoffeln mit Schlick und zum Nachtisch Erdbeeren, werde ich mich zu Bette begeben und weiter Jäger, Hirten, Kritiker von Richard David Precht hören.

Der Besuch der Kinder hat mich in einer Hinsicht sehr betroffen gemacht. Jenni ist derartig erschöpft und das macht mir große Sorgen. Viktor und ich basteln daran, wie wir ihr ein freies WE verschaffen können, damit sie einmal richtig ausschlafen kann. Durch Melindas Neurodermitis ist sie immer wieder nachts wach, muss eincremen oder einfach Rücken kraulen. Das geht so nicht weiter.

2 Gedanken zu „Müder Montag

  1. Da sind wir schon zwei Müde.
    Die letzten beiden Wochen waren einfach ein bisschen heftig. Und eigentlich ist es das immer noch, denn ich komme nicht zur Ruhe.
    Fein, dass du den ersten Tag Zahnklinik so gut überstanden hast. Das freut mich auch sehr, dass du eine so liebe Ärztin hast.
    Danke für die Post, liebe Karin. Beides kam zusammen an. Ich werde auch mal probieren, ob ich noch Briefe mit der Hand schreiben kann. Nur heute nicht mehr, weil ich so schrecklich müde bin. Ich habe Urlaubsgartengießdienst (ha, das ist bestimmt noch ausbaufähig). Ich werde mich morgen mal dort hinsetzen und in Ruhe schreiben.
    Liebe Grüße .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.