Neue Woche, neues Glück

Die letzte Woche steckt sowohl Viktor, als auch mir und Suka noch arg in den Knochen. Aber unser Mädchen erholt sich und auch wir sind gerade nicht ganz so streng zu uns, was Yoga und so weiter betrifft. Das ist aber in Ordnung, auch werde ich aufhören mich fertig zu machen, weil ich nicht konzentriert genug arbeite. Dazu habe ich heute morgen einen Runenarschtritt bekommen. Kenaz, habe ich gezogen und dazu im Witchstuffblog geschrieben. 

Überhaupt habe ich es gerade mit Runen und Tarot und es zieht mich zum Malen. Werde ich mal angehen, sowie ich das Hundefutter gebastelt habe. Viktor ist gerade vom Einkaufen zurück und räumt gerade die Küche auf, damit ich in Ruhe werkeln kann. Dieser mehr als merkwürdige Monat, ist bald rum. Samhain, das Hexenneujahr, steht vor der Tür und ich stecke bereits in den Raunachtsvorbereitungen.

Wahrscheinlich bin ich meiner Zeit wieder viel zu weit voraus, was aber auch an der Sehnsucht nach dieser ruhigen Zeit liegt. Wenn es ginge, würde ich wohl in den Winterschlaf gehen. Vielleicht ist mein Krafttier 2019 eine Bärin. Da fällt mir dieses Teil wieder ein:

Gonna be a bear

In this life I’m a woman. In my next life, I’d Like to come back as a bear. When your a bear, you get to hibernate. You do nothing but sleep for six months. I could deal with that.

Before you hibernate, your suppose to eat yourself stupid. I could deal with that too.

When your a girl bear, you birth your children (who are the size of walnuts) while your sleeping and wake up to partially grown, cute, cuddly cubs. I could definatley deal with that.

If your a mama bear, everyone knows you mean business. you swat away anyone who bothers your cubs. If your cubs get out of line, you swat them too. I could deal with that.

If your a bear, your mate EXPECTS you to wake up growling. He EXPECTS that you will have hairy legs and excess body fat.

YUP, GONNA BE A BEAR

Ein Gedanke zu „Neue Woche, neues Glück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.