Sonntag mit Regenspaziergang

Hier ist nichts mit Schnee und Winter, es ist grau und nieselig, manchmal sogar richtig regnerisch. Allerdings habe ich unseren Spaziergang trotzdem genossen. Seit ich wieder eine richtig gute Regenjacke habe (ja, eine mit dieser Wolfspfote drauf) gehe ich gerne im Regen spazieren und fotografiere auch gerne in diesem Licht. Auch im Monochromen steckt Vielfalt.

Ansonsten werde wir es ruhig angehen lassen. Heute ist nichts besonderes geplant. Beim Frühstück kam ein lieber Anruf. Meine Enkelin Selena hat berichtet, dass sie das Buch, das ich ihr geschickt habe toll findet. Mir hat Prinzessin Kiranmala – Das Geheimnis des Schlangenkönigs auch gut gefallen. Da ich meine Kinder nur selten sehe, bin ich dazu übergegangen 1 – 2 Mal im Monat einen Brief an Selena und Melinda zu schreiben und wenn ich passende Bücher oder gestrickte Socken habe, lege ich die bei. Manchmal schreiben sie sogar zurück.

4 Kommentare zu „Sonntag mit Regenspaziergang

  1. Die Taube auf dem Baum gefällt mir. Von meinem Küchenfenster aus sehe ich auch immer zwei Tauben sitzen auf der Pappel gegenüber. Im Sommer, wenn der Baum Blätter hat, bleiben sie mir meist verborgen.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntagabend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.