Sonntag und Sorgen

Heute ist Ruhe, kein Holz, keine gewagten Küchenaktionen. Eigentlich ein schöner Tag, aber leider nicht ganz entspannend. Zum einen ist da die Sorge um Suka. Da sie wieder mehr raus muss, habe ich heute morgen schon recht früh eine Runde mit ihr gedreht. Dummerweise zickt nach drei Tagen viel Rumlaufen und in der Küche stehen, nicht nur die Achillessehne, sondern auch das rechte Knie. Um den Verfall zu verlangsamen, werde ich gleich mal bei Liebscher & Bracht längs gucken und mir dort Übungen suchen, die mensch ohne große Hilfsmittel machen kann. Ich scheine mehr und mehr Zeit damit zu verbringen meine Zipperlein zu behandeln, als zu schreiben oder zu malen. Wahrscheinlich ist das so, wenn man alt wird.

Gleichzeitig bin ich auf Drachenflügeln im Reich der Fantasie unterwegs. Eleonora Schabowski, Isa und Hetty, sie alle verlangen nach Aufmerksamkeit. Mal sehen, ob ich allen gerecht werden kann. 

5 Kommentare zu „Sonntag und Sorgen

  1. ich sage dir – meine fere macht mir auch wenig freude
    obwohl heute morgen zum ersten mal wieder die dehnübungen weniger schmerzten
    ich bin noch nicht auf dem stand von vor vier wochen
    aber es wird
    allerbeste gesundheitsgrüße an suka
    umarm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.