Spazifotofieren

Auch heute bin ich unterwegs gewesen. Sogar eine lange Runde. Gut 1 1/2 Stunden waren wir Drei auf Tour. Einmal um den Kleinen Kiel, normalerweise eine Stundentour, aber mit Fotoapparaten halt länger. Das Wetter ist nicht überwältigend, aber wenigstens hat es nicht geregnet und ein paar schöne Bilder sind entstanden.

Zur Zeit habe ich wieder große Lust zum Fotografieren und Laufen, was ja nur gut ist. Suka und Viktor tut es auch wohl und so haben alle etwas davon. Nun sind die Feiertage schon wieder vorbei und das Außen beginnt sich zu melden. Morgen lassen wir es noch einmal ruhig angehen, aber Freitag müssen wir uns ins Getümmel stürzen und Vorräte auffüllen, obwohl wir diesmal fast frugal gelebt haben. Ich bin immer noch verblüfft, wie leicht mir die Ernährungsumstellung fällt. Gleich werde ich mich mal in die Küche verfügen und eine weiße Sauce bauen. Es gibt Erbsen und Wurzeln in Petersiliensauce mit Reis und Süßkartoffelbratlingen. Also höchst nobel. Danach wird gelesen und geschmust. Zur Zeit ist das Leben schön.

3 Kommentare zu „Spazifotofieren

  1. Dann genießt mal die Ruhe noch ein bisschen.
    Mein Töchterchen ist schon lange wieder im Norden und morgen fährt auch mein Sohn wieder. Es ist mir dann schon fast wieder zu viel an Stille, denn ich muss lange warten bis zum Wiedersehen.
    Leider gibt es hier solche Deppen, die bereits heute ballern ohne Pause. Mir graut vor Silvester.
    Ich grüße euch herzlich.

    1. Meine Kinder waren bei meiner Schwester, die immer zu Weihnachten ein großes Bohai macht. Das ist mir denn zu viel. Wir haben uns heute wieder zu unserem Entschluss für uns zu bleiben gratuliert. Hat uns beiden gut getan. Hab es schön

  2. Sehr tapfer….. wir konnten uns bei dem Usselwetter nicht dazu durchringen, auch nur einen Schritt vor die Tür zu machen 🙂 Mal sehen, ob wir uns heute aufraffen können… wir wollen eigentlich ins Museum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.