Radfahren und schippern

Auf vielfachem Wunsch zweier Damen, hier also der Bericht vom Radfahren. Es ging gut. Wahrscheinlich habe ich durch das morgendliche Yoga ordentlich Muskeln aufgebaut, jedenfalls habe ich die 4 km nach Wellingdorf gut bewältigt. Allerdings musste ich mich dort erst einmal stärken. Der Erdbeer-Rhabarber-Crumble im Café Luna war großartig. Der Plan war, wenigstens ein paar Schritte im Schwentinetal spazieren zu gehen. Ich bin ja nicht so gut zu Fuß zur Zeit, also haben wir uns kurz entschlossen zu einer Schwentinefahrt aufgemacht. Ach war das schön. Es geht mit dem Boot von der Wellingdorfer Schwentinebrücke zur Oppendorfer Mühle und zurück. Dabei […]