Terrasenfroiden und medizinisches Vorgeplänkel

Nun ist sie fertig. Meine Terrasse. Gestern abend hat der Hausbesitzer sie freigegeben und mir auch gleich eine Pflanze dazu geschenkt, weil ich so geduldig gewartet habe. Ein Löwenmäulchen. Heute morgen, bevor ich ins Krankenhaus bin, habe ich dort auf der Bank Kaffee getrunken und den Vögeln gelauscht. Ist schon schön.

Dann ging es zum weniger schönen Teil des Tages über. Das Anästhesiegespräch und die Voruntersuchung im Krankenhaus. Es war nicht so nervig, wie erwartet, aber anstrengend. Schon fast lustig, die konnten kein Blut in der Gebärmutter feststellen, dafür aber so einen pilzartigen Auswuchs an der Gebärmutter. Das haben sich denn drei Ärzte angeguckt und rätselten anschließend herum, was das denn wohl sein könnte. Kamen aber nicht so recht weiter. Fanden allerdings meinen Bemerkung: „Tja, einmal Sex mit Darth Vader und schon entsteht in mir ein neuer Todesstern“, sehr witzig und kriegten sich gar nicht mehr ein. Scheint, die kommen nicht oft unter Leute.

Jedenfalls ist die OP am 11.7.18. Das ist gut so. Denn von 04.07. – 10.7. kommt Enkelin Selena und da möchte ich fit sein.

14 Gedanken zu „Terrasenfroiden und medizinisches Vorgeplänkel

  1. Ein feines Terassenplätzchen hast du jetzt und auch das Blümchen macht sich da gut. Ich sehe dich förmlich da sitzen, mit dem Kaffeepott in der Hand.
    So, da werden wir also am 11.07. mal ganz fest alle Daumen drücken.

  2. Am 11.7 kann ich noch gut Daumen drücken, am 12.7 wäre es schwieriger 🙂 Sieht heimelig aus mit Deiner Bank. Ich freue mich gerade über die erste rote Sonnenblumenblüte auf meinem Balkon.

    1. Gut, dass ich den 11.7. genommen habe. Alle Daumen helfen. Meine Terrasse ist schön und freut mich sehr. Suka mittlerweile auch und zwar so sehr, dass sie das Rollo runtergerissen hat, um freien Ausblick zu haben, als ich bei Viktor oben war.

      1. Ich hätte natürlich auch am 12. gedrückt, aber da bin ich irgendwie immer eingespannt mit Anrufen und so….. auch wenn 53 kein Grund zum Gratulieren sein wird, oder vielleicht auch doch 🙂

  3. ps die bank schaut cool aus und ich freu mich drauf sitzen zu können im august
    ich denke doch sehr dass ich vorbeikomme wenn wir die woche bei hanna sind
    immerhin muss ich mein bild endlich nachhause holen
    bis dahin drück ich mir die daumen blau und gratuliere noch nachträglich zum 11. hochzeitstag
    hab grad an den fingern gezählt
    wir haben den 36. und ich habe sogar noch zehn mehr allerdings mit ehemann nr 1

    https://fruityknitting.com/ falls du ein strickpodcast magst das direkt von monty python zu stammen scheint – very sophisticated english aber sehr sehr schön gemacht und informativ
    umarm und alles liebe <3

    1. Danke für den Link, werde gleich mal gucken. 36 Jahre! Respekt!.
      Ich hoffe doch sehrt, dass du im August längs guckst und dein Bild holst. Ich schüttele schon mal die Kissen für die Bank auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.