• Daily Musings

    Arbeit und Häkeln

    Eine der Raunachtserkenntnisse ist, dass ich eine andere Struktur zum Arbeiten brauche. Also bin ich heute Morgen vom Wecker geweckt worden und als erstes, nach dem Tagebuchschreiben, habe ich an Tore geschrieben. Erst danach Post, Facebook und Blogs. Nach dem Einkaufen und Frühstücken, habe ich mich ans Überarbeiten des bis jetzt geschriebenen gemacht. Dieser Rhytmus gefällt mir gut und ich hoffe, dass ich ihn beibehalten kann. Um 16:00 Uhr konnte ich den Feierabend einläuten und mich meinem neuen Häkelprojekt widmen. Den Schal hatte ich gerade angeschlagen, als meine Enkelin Melinda mich informierte, dass sie gerne ein nicht zu großes Dreieckstuch in Blautönen hätte und wer bin ich dem Kind so…