• Daily Musings

    Schlecht schlafen

    Während ich die Tage relativ gelassen hinter mich bringe, sind meine Nächte alles andere als entspannend. Ich schlafe, trotz Melatonin, schlecht ein und wenn ich endlich ins Traumland komme, begegne ich so grauenhaftem, dass ich schreiend aufwache. Ich habe ja schon immer gesagt, mensch lernt mit seinen Traumata zu leben und bezahlt nächtens mit Alpträumen dafür. In diesen beladenen Zeiten hat es aber noch einmal eine anderen Dimension bekommen. Dabei ist es nicht einmal die Angst vor dem Virus an sich, sondern eher die politischen Auswirkungen und die Befürchtung, dass vieles der jetzt mehr oder weniger notwendigen Verordnungen, auch nach der Krise so bleiben. Da sind auch einfach Alltagssorgen. Die…

  • Daily Musings

    Wellnessoase Tannskaya

    Unser Vermieter verwandelt gerade unseren Hinterhof in eine Wellnessoase. Nun haben wir auch noch einen Springbrunnen. Genau genommen ist es ein Rumfortbrunnen. Es ist faszinierend was Achim alles aus Dingen baut, die rumliegen und fortmüssen. Jedenfalls freue ich mich sehr über diese Erweiterung unseres Gartens. Ansonsten bin ich heute eine Kannst-du-mal-eben-Frau. Ein Freund brauchte Hilfe mit seinem Rechner, Nachbarin Tania musste ihren neuen Kindle eingerichtet haben und mein Computer zickte auch. Nun läuft aber alles wieder. Mit dem Kochen war ich heute auch dran. Der Liebste hat jemanden beim Umzug geholfen und es heißt ja, wer arbeitet soll gut und reichlich essen. So habe ich dann ein Gemüsegulasch gekocht und…

  • Daily Musings

    Nordwindwalking

    Auch wenn der Tag mit Schnee, Regen und Sturm begann, so blieb klarte es doch gegen Mittag auf. Allerdings ist es weiter stürmisch. Da es so schön wehte dachten wir, gehen wir mal ans Wasser und gucken Hochwasser. Der Anleger für die kleinen Fährschiffe ist schon mal unter Wasser. Es war so schön, sich mal so richtig durchpusten zu lassen, obwohl der Wind wirklich saukalt ist. Auf dem Nachhauseweg sah ich eine Überlebenskünstlerin. Am Mauerrand blühte strahlend schön ein Löwenzahn. Während wir unsere Runde gingen, wurde mir der etwas bewusst. Wir gehen selten ins Café oder ins Restaurant, doch es ist ein entscheidender Unterschied, ob man es nicht will oder…

  • Daily Musings

    Umtriebiger Samstag

    Dieser Stubenarrest hat ungeahnte Folgen. So waren wir nicht nur heute Morgen bei Erdkorn um Blumenerde zu kaufen, nein, ich habe auch noch meine Küchenschränke ausgeräumt, ausgewischt und ordentlich wieder eingeräumt. Das kommt nicht so oft oft. Zur Belohnung gab es Hafermilchkaffee auf der Terrasse, inklusive eines kleinen Sonnenbades. Das war fein. Nun ist aber auch gut. Gleich werde ich noch ein Schokomousse fertigmachen und heute Abend gibt es, wegen des großen Erfolge,s noch einmal Kartoffel-Birnen-Gratin. Morgen soll es denn endlich einmal wieder regnen. Ist vielleicht gar nicht mal so schlecht. Obwohl ich die letzten Tage schon sehr genossen habe. Allerdings, so sehr ich die Frühlingssonne mag, so sehr fürchte…

  • Daily Musings

    Ein schöner Tag … soweit

    Es ist ein schöner Tag heute. Mir gefällt es sehr, dass es draußen nicht mehr so hektisch ist. Dass Menschen aufeinander Rücksicht nehmen und sich helfen. Ein sehr positiver Effekt unseres momentanen Slow-Motion-Lifes. Es ging heute mal wieder um die Hörn, wo es ein wenig komisch anmutete, dass am Vormittag die Colour Line nicht zu sehen war. Die ist sonst ja immer von 09:00 bis 14:00 Uhr dort zu finden. Manchmal, wenn ich so vor mich hinschlendere, ist es fast wie immer, bis ich denke, ich könnte noch mal ins Wollgeschäft und dann durchfährt es mich: geht ja gar nicht, ist dicht! Im Widerhaken konnten wir heute beide rein. Die…

  • Daily Musings

    Morgenrunde

    Das war eine schöne Runde heute Morgen. Wir sind in die Moorteichwiese. Da sind wir oft unterwegs, weil es dicht bei und ein schöner Ort ist, an dem es sich gut sein lässt. Ein wahrlich schöner Frühlingstag und auch der kalte Wind ist angenehm. Es waren eher wenig Leute unterwegs. Vorher haben Yoga geübt und meditiert. Nun werden wir mal ein wenig was tun. Viktor fastet ja noch und scheint nun das berüchtigte Fastenhoch zu haben. Jedenfalls hat er verkündet, dass er die Küche putzen will. Freut mich natürlich, denn die hat es bitter nötig. Mir geht es besser, seit ich wieder esse. Intervallfasten läuft natürlich weiter, vegan auch. Während…

  • Daily Musings

    Einkaufen macht keinen Spaß mehr

    Zur Zeit versuche ich jeden Tag etwas Schönes zu sehn. Also bin ich heute Morgen gleich in den Garten gegangen und habe diese feine Blume fotografiert. Ansonsten bin ich nicht bestens drauf, die aktuelle Situation geht mir auf die Nerven und ans Gemüt. Selbst im Widerhaken muss man nun draußen warten, bis jemand rausgeht, dann darf der nächste rein. Es geht gerade sehr viel menschliche Nähe verloren und es ist erst der Anfang. Um sinnvolles zu tun habe ich mein neues Körperöl angesetzt. Also habe ich Zitrone und Rosmarin in Olivenöl eingelegt und steht jetzt zwei Wochen dunkel und wird täglich bewegt, dann abgeseiht und abgefüllt. Tut mir leid, dass…

  • Daily Musings

    Neue Woche, neues Glück

    Auch der heute Tag begann mit Bewegung. Erst Yoga und dann ein Spaziergang um den Schützenteich, bei herrlichem Wetter. Trotz Sonne ist es immer noch kalt und vom Fasten gebeutelter Körper musste warm eingepackt werden. Womit wir auch schon beim Thema wären. Anscheinend bin ich fürs Langzeitfasten nicht gemacht. Es ist nicht so sehr der Hunger, dass ist erträglich, sondern eher, dass ich zu durchlässig werde. Wegen jeder Kleinigkeit explodiere ich und bin auch sonst nicht in der besten Verfassung. Irgendwie fühle ich mich richtig mies und es ist nicht einmal der Kaffeeentzug. Daher werden wir heute noch fasten, aber Morgen ist Schluss damit. Vielleicht ist es nicht die richtige…

  • Daily Musings

    Fasten und so

    Heute Morgen sind wir früh hoch, um unsere Sportrunde anzufangen, bevor es von Spaziergängern verhalten wimmelt. Eine straffe Runde Nordic Walking war echt fein. Das Wetter herrlich, blauer Himmel, allerdings noch immer ein kalter Wind. Die Möwen und anderen Wasservögel vermissen sicher das rege Leben, welches hier sonst herrscht und bei dem reichlich Futter für sie abfällt. Die sind also erst einmal auf schmale Kost gesetzt, wie ich auch. Heute beginnt ja das offizielle Fasten. Bis jetzt geht es ganz gut, allerdings habe ich arge Kopfschmerzen und werde mir wohl doch den erlaubten Espresso gönnen. Auch friere ich ganz furchtbar, aber das lässt sich ja mit warmen Plünnen und Wärmflasche…

  • Daily Musings

    Sonne und kalter Nordostwind

    Heute war ein ruhiger Tag, zum Glück auch ohne Schreckensnachrichten. Besser gesagt, ich habe mich gar nicht erst um welche gekümmert. Hatte auch reichlich zu tun. Alles nichts aufregendes, aber eben so ein bisschen Gepuschel. Am Nachmittag sind wir dann aber doch noch mal in die Moorteichwiese. Die Sonne war einfach zu schön, um nicht nicht noch ein wenig zu laufen. Der Wind allerdings war bitterkalt. Unterwegs trafen wir so einige Leutchen, die wohl die gleiche Idee hatten. Alle aber sehr diszipliniert, entweder alleine, höchstens zu zweit oder dritt. Einige sassen auch auf der Liegewiese, doch auch hier mit Abstand und höchstens zu zweit. Ansonsten startet ja heute unsere Fastenwoche…