Daily Musings,  Ernährung

Detox Samstag

So langsam berappele ich mich wieder. Nach den sehr üppigen Tagen soll es mal wieder ein wenig gesünder zugehen und so habe ich mich kurzerhand für eine vegane Zeit entschieden. In der Mitte sieht man eine Art Salsa mit Paprika, Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch und rechts außen ein Paprikagemüse mit Reis. Das Frühstücksbrot ist auch mit frischen Krempel belegt und mit einem sehr leckeren Jalapeno Brotaufstrich versehen.

Damit der Schock zum Gesunden nicht zu krass wird, habe ich einen Aprikosen-Körner-Kuchen kreiert, der gerade im Ofen vor sich hin schmurgelt. Als Grundlage für Frucht und Körner habe ich diesen Rührteig genommen. Ich habe schon früher vegan gebacken, diesen Teig aber noch nicht, also bin ich gespannt, ob es was wird.

Übrigens habe ich eine neue Telefonnummer. Einigen habe ich sie bereits übermittelt, wer sie gerne hätte, bitte einfach Piep sagen.

Was gibt es sonst zu berichten? Eigentlich nicht viel. Es geht mir besser und ich hoffe, es geht weiter voran. Heute Morgen habe ich endlich einmal wieder meditiert und vorher eine kleine Runde Yoga gemacht. Sieht also nach einem Wellnesswochenende aus.

Lasst es euch wohlsein.

Mein Name ist Karin Braun, ich lebe mit Mann und leider nicht mehr mit Hund in Kiel. Meine Interessen sind Lesen, Schreiben, Gesunde Ernährung, Naturmedizin, Yoga und Meditation.

8 Kommentare

  • Frau Momo

    Nach so was ist mir sicherlich wieder bei wärmeren Temperaturen. Im Moment darf es gerne noch deftig sein. Wobei wir auch zum Frühstück gerne mal frische Paprika oder Tomate auf’s Brot essen. Hier hat der Kuchen jetzt dem Sonntagsbraten, äh Samstagsbraten, Platz gemacht und weil ich plötzlich Lust auf Klöße hatte, mache ich die nun auch mal selber.
    Habt es noch schön

    • Karin

      Mir tut deftig im Moment so gar nicht gut. Aber ich bin ja auchrecht was fetter als du. Also mache ich es leicht und du deftig. Habt ihr es auch schön. Alles Liebe

  • Gudrun

    Ich finde es gut, dass du nach dem suchst, was dir gut tut. Bestimmt ist über die Ernährung so einiges zu machen.
    Morgen schnappe ich mir mein kleines Körbchen und hutsche mal auf meine Wiese. Ich bin auf der Suche nach zwei einheimischen Pflanzen, die auch im Winter einiges zu bieten haben.. Mal sehen, ob ich fündig werde in abgelegener Ecke.
    Liebe Karin, lass es dir gut und besser gehen.

  • birgit

    prof michalsen ist klasse und ich höre ihm auch gern zu wenn er mit dr petra bracht redet
    kann die videos nur empfehlen
    drei daumen hoch für häkeltuch und besserung und yoga und vegan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.