Daily Musings

Hoffentlich

Da ich unbedingt ein Buch aus der Bücherei abholen wollte und auch mein Büchereiausweis verlängert werden musste, habe ich mich heute auf den Weg in die Stadt gemacht. Trotz Regen. Viktor und ich sind dann gleich noch einiges andere gucken und einkaufen gegangen und zum Ende der Runde war ich arg am schnaufen, schnupfen und husten. Nun hoffe ich mal, dass es nicht zuviel war. Es ist wieder einmal diese Phase, in der mensch sich drinnen relativ gut fühlt und auch mal kurz vor die Tür ist in Ordnung, aber so wie es über ein gewisses Maß geht, ist sofort der Ofen aus. Nun jedenfalls werde ich ausruhen.

Nachdem das Wetter gestern fast frühlingshaft war, ist es heute wirklich nicht ungemütlich, kühl, nass und so ein widerliches Dauergeniessel, bei dem die Feuchtigkeit durch alles dringt. Nicht schön.

Ein bisschen fühle ich mich wie der Schirm auf dem Foto. Daher geht es also nach dem Abendessen direkt zurück ins Bettchen und jetzt gibt es scchon einmal heiße Zitrone mit Ingwer und Kurkuma.

Alles Liebe und eine schöne Woche

Mein Name ist Karin Braun, ich lebe mit Mann und Hund in Kiel. Meine Interessen sind Lesen, Schreiben, Gesunde Ernährung, Naturmedizin, Yoga und Meditation.

8 Kommentare

  • freiedenkerin

    Das ist hier unten auch ein ganz gehöriges Schietwetter. Für den starken Dauerregen seit Samstag Nacht bin ich allerdings schon dankbar, es ist doch lange Zeit viel zu trocken gewesen.
    Ich hoffe sehr, dass deine Gesundheit stabil bleiben wird.
    Habt es fein!

  • Frau Momo

    Das Wetter ist wirklich gruselig…. in Norddeutschland ist es inzwischen auch viel zu nass (und zu warm). Ich bin aber tatsächlich trockenen Fusses nach Hause gekommen, wo der Gatte gerade Spitzkohl zubereitet, auf den ich sehr gespannt bin

  • Gudrun

    Bei uns ist es noch warm, aber es bleibt nicht so. Und so sitze ich heute hier mit einem ganz ordentlichen Schub. Das neue Rheumamittel wirkt noch nicht und nun leide ich arg vor mich hin. Ich bin auch wie der Regenschirm. Deine Fotos heute sind ürbrigens sehr schön. Sie gefallen mir.
    Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut bleibt bei dir.

  • birgit

    ich hoffe es war gestern nicht zu viel 🙁

    das foto mit turm ist großartig – da würd ich gern wohnen – wobei es sicherlich baufällig ist
    und auf den schirm hat wohl jemand argen zorn gehabt
    ich höre derzeit eckhart tolle am stück und versuche meinen zorn in schlaf zu wiegen
    klappt manchmal – manchmal nicht
    weiter gute besserung und allerliebste grüße und umarm

    • Karin

      Es ist eine alte Villa, die auf einem Gewölbe steht. Früher war es eine Wirtschaft mit Bierkeller und -garten.
      Eckhart Tolle habe ich auch noch auf der Liste. Gerade ist mir Matthieu Ricard untergekommen, den ich sehr spannend finde. Sei umarmt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.