Daily Musings,  Ernährung

Kulinarische Highlights

Wir haben die letzten Tage, genau genommen seit der Wintersonnenwende, haben wir noch leckerer gegessen, als sonst und das will was heißen. Heute gab es zum Abschluss nun den Klassiker der Braunschen Cuisine. Viktors schwäbischer Migrationshintergrund brach sich Bahn, so dass er von dem Wunsch beseelt wurde, uns Maultaschen und Kartoffelsalat zu machen. Da hatte ich nun gar nichts gegen. Boaah, war das lecker. Gibt es morgen noch mal.

Ich habe dann auch meinen Teil dazu beigetragen. Zum Dessert gab es den Nusskuchen, den ich bereits vor einigen Tagen gebacken habe. Er ist eine freie Interpretation des Engadiner Nusskuchens und wundervoll.

Wie gesagt, wir haben fix geschwelgt und sich sehr dankbar dafür, dass wir so schöne und leckere Tage hatten.

Ich hoffe auch ihr hattet es fein.

Mein Name ist Karin Braun, ich lebe mit Mann und Hund in Kiel und bin eigentlich dauernd in Geschichten unterwegs. Ich lese mit Begeisterung, schreibe gerne übers Gelesene und, so dann und wann, schreibe ich selber welche. Des weiteren beschäftige ich mich mit Tarot, Magie, Runen und soweiter. Bin so eine Ökotante ohne Smartphone, ohne Fernseher, esse bio und habe schwer Feminismus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.