Daily Musings

Les Brauns kommunikativ

Gestern waren wir zum Mien Hemp Stammtisch im Kosmos und heute haben wir uns mit Nora und Valya zum armenisch-russisch-deutschen Literaturaustausch getroffen. Seit einem halben Jahr versuchen wir einen Termin zu finden, der allen passt. Leider konnte Sascha diesmal nicht dabei sein, da er sich von einem Herzanfall erholt.

Auch wenn es noch recht kalt draußen ist, so laufen doch schon die Vorbereitungen für die Terrassen-, respektive Balkonbepflanzung. Gestern im Kosmos habe ich einiges von Rankwerk abgegriffen.

Es wird ein ruhiges Wochenende. Viktor hat morgen Probe und ich werde mal wieder schreiben. Das blieb die letzten Wochen doch sehr auf der Strecke. Auch habe ich mir gut zu Lesen mitgebracht. Da wir uns mit den Freundinnen im Stattcafé getroffen haben, konnte ich auch gleich mal eben in die Bib springen und meine bestellten Bücher abholen.

Für heute ist nicht mehr viel geplant. Vielleicht noch ein wenig Hörbuch, Häkeln und einen Abendspaziergang. Dann schön schlafen und vorher noch ein wenig lesen.

Habt es schön.

Eines noch. Mir geht die Panikmache um den Coronavirus so was von auf die Eierstöcke. Daher eine kleiner Tip. Calm down, it’s just uncertainty.

Mein Name ist Karin Braun, ich lebe mit Mann und leider nicht mehr mit Hund in Kiel. Meine Interessen sind Lesen, Schreiben, Gesunde Ernährung, Naturmedizin, Yoga und Meditation.

3 Kommentare

  • Frau Momo

    In Hamburg drehen sie alle am Rad… 1 Fall in einer 2 Mio. Stadt. Die Mopo hat einen Live-Ticker, ich fasse es nicht. Tatsächlich habe ich zwar damit zu tun, weil zwei unserer Krankenhausseelsorgerinnen noch mit dem Arzt in Kontakt waren, als der noch gearbeitet hat und dann erst gemerkt hat, das was los ist. Aber die beiden toughen Damen arbeiten weiter und schieben keine Panik. Und jetzt gehe ich mal auf der Seite vom Rankwerk stöbern, bevor ich mich in Lebensgefahr begebe und ins Konzert gehe.

    • Kabra

      Es ist wirklich unglaublich. Natürlich ist mensch in Sorge um die die eh anfällig sind. In unserem Freundeskreis sind mehrere COPD-Gebeutelte. Aber keiner verfällt in Panik. Mich nervt besonders diese Panikmache.

  • birgit

    hier im landkreis gabs samstag keine konserven mehr
    natürlich hat der sohn sorge wegen dem kind
    aber sie gehen trotzdem noch vor die tür
    ich halte mich an die empfehlungen mit dem händewaschen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.