Daily Musings,  Ernährung

Malesche mit den Beinen

Fersensporn! Was mensch alles kriegen kann! Jedenfalls bin ich im Moment damit geschlagen. Also mal wieder gehtechnisch ein wenig ausgebremst, was nicht gerade fröhlicher stimmt, denn andererseits habe ich einen gewaltigen Bewegungsdrang. Wenn ich also nicht gerade meine Übungen mache, um dieses Mahleur in den Griff zu bekommen, spiele ich mit GIMP herum.

Also nicht nur. Wir waren bereits einkaufen und hinterher habe ich Waschpulver und vegane Butter gemacht. Letzteres ist mein erster Versuh, ob es so was wird, kann ich noch nicht sagen, sie kühlt gerade und muss noch einmal durchgerührt werden. Wir haben beschlossen einen weiteren Schritt in Selbermachen und nicht kaufen zu machen. Waschpulver und fabrizieren wir ja schon seit einiger Zeit, nun kommen noch Brotaufstriche dazu.

Und nein, wir leben nicht 100 % vegan, aber deutlich veganerer. Lustig auch, ich noch deutlich mehr, als der Gatte, der aber stark aufholt.

Mein Name ist Karin Braun, ich lebe mit Mann und Hund in Kiel und bin eigentlich dauernd in Geschichten unterwegs. Ich lese mit Begeisterung, schreibe gerne übers Gelesene und, so dann und wann, schreibe ich selber welche. Des weiteren beschäftige ich mich mit Tarot, Magie, Runen und soweiter. Bin so eine Ökotante ohne Smartphone, ohne Fernseher, esse bio und habe schwer Feminismus.

6 Kommentare

  • Gudrun

    Gänzlich vegan möchte ich nicht leben, aber, ich habe den Fleischverzehr sehr eingeschränkt. Wurst esse ich gar nicht mehr, der Eierverbrauch ist eingeschränkt. Rheumatikern wird das ja auch empfohlen., aber der eigentlichr Grund zur Nahrungsumstellung war das nicht. Selbermachen, das liegt mir auch am Herzen. Und manchmal braucht es dafür nicht mal viel Zet, nur andere Organisation.
    Gute Besserung für deinen Fersensporn. Ich kann es dir nachfühlen, habe das auch immer mal und hutsche dann mit Bläschenfolie im Schuh herum. (Lindert aber fast gar nix.)
    Liebe Grüße aus dem Nebel.

    • Kabra

      Liebe Gudrun. Ich möchte vor allem nicht dogmatisch an die Sache gehen. Daher also veganer. Ergibt sich schon daraus, dass ich vermehrt Obst, Nüsse und Gemüse esse. Komischerweise hat es sich mehr und mehr so ergeben. Im Grunde esse ich einfach was mir schmeckt und dass ist komischer Weise immer weniger Tierkram.

  • freiedenkerin

    So ein Fersensporn ist schon gewaltig lästig und schmerzhaft. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du dieses Ungemach alsbald wieder los sein wirst…
    Und vielen Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog neulich, damit hast du mich sehr inspiriert, der spannenden und auch geheimnisvollen Geschichte vom Wildschütz Jennerwein nachzuforschen.
    Hab es fein!

  • Frau Momo

    Vegan leben wir sicherlich nicht, aber wir essen kaum noch Wurst. Fleisch schon, aber dann nur, wenn wir wissen wo es herkommt. Auf Brot esse ich am liebsten Käse. Die meisten Brotaufstriche sind nix für mich. Ich mag sie einfach nicht. Wobei wir jetzt einen sehr leckeren haben, mit Walnuss und Feige. Gute Besserung für Deinen Haxen

    • Kabra

      Ganz vegan wird es auch hier nicht werden. Was Brotaufstriche geht, geht es mir wie dir. Die meisten mag ich nicht von den gekauften. Allerdings habe ich in letzter Zeit selber welche gebastelt und die waren klasse. Feige und Walnuss klingt übrigens sehr lecker. Auch das vegane Mett mag ich sehr. Aber so ganz auf Käse möchte ich nicht verzichten. Da ich zur Zeit allerdings in der Hauptsache von Obst und Nüssen lebe, reduziert sich das von selbst. Ich mache fleißig meine Übungen und eine leichte Besserung lässt sich schon verzeichnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.