Daily Musings

Morgenrunde

Das war eine schöne Runde heute Morgen. Wir sind in die Moorteichwiese. Da sind wir oft unterwegs, weil es dicht bei und ein schöner Ort ist, an dem es sich gut sein lässt. Ein wahrlich schöner Frühlingstag und auch der kalte Wind ist angenehm. Es waren eher wenig Leute unterwegs. Vorher haben Yoga geübt und meditiert.

Nun werden wir mal ein wenig was tun. Viktor fastet ja noch und scheint nun das berüchtigte Fastenhoch zu haben. Jedenfalls hat er verkündet, dass er die Küche putzen will. Freut mich natürlich, denn die hat es bitter nötig. Mir geht es besser, seit ich wieder esse. Intervallfasten läuft natürlich weiter, vegan auch. Während Viktor weiter Saft und Brühe schlürft werde ich mir etwas kochen, was er nicht mag. Sauerkraut. Genau genommen ein Szegediner-Gemüsegulasch.

Wirklich schön zu sehen ist, wie nun alles zu sprießen und blühen beginnt. Nun werde ich mich mal an die Arbeit machen. Freundin Gabriele und ich arbeiten gerade an einer Märchenantholgie, die im Herbst rauskommen soll. Die Freidenkerin hat ihren sehr feinen Beitrag schon geliefert. Danke dafür.

Mein Name ist Karin Braun, ich lebe mit Mann und leider nicht mehr mit Hund in Kiel. Meine Interessen sind Lesen, Schreiben, Gesunde Ernährung, Naturmedizin, Yoga und Meditation.

2 Kommentare

  • Frau Momo

    Ich will morgen mal eine ganz frühe Runde machen und zum Sonnenaufgang ins Alte Land fahren. Dort werden die Blüten beregnet und das gibt ganz wunderbare Eisgebilde an den Bäumen. Mal sehen, ob ich das Morgen einfangen kann. Danach muss ich mal kurz ins Büro, aber ich bin froh, hier mal raus zu kommen. Ich kann ja leider nicht so raus, wie ich gerne würde…. und wie ich heute erfahren habe, wohl noch bis zum 15. Mai

    • Kabra

      Auf die Fotos bin ich gespannt. Ja mal vor die Tür kommen ist fein. Ich bin gestern im Büro des Naturheilvereins gewesen, um einige Büroarbeiten zu erledigen, die ich nicht von hier aus machen kann. das tat auch gut. Bis zum 15. Mai. Meine Güte. Es nimmt ja wahrlich kein Ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.