Daily Musings

Rücksichtsvolles Spazierengehen

Solange es noch nicht verboten ist, werden wir unseren täglichen Spaziergang machen. Natürlich mit allen erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen. Auch Einkaufen gehen wir, aber das war es auch. Ansonsten sind wir im Haus und auf der Terrasse.

Wo ich auch heute meine Meditation gemacht habe. Das war so fein. So schöner Sonnenschein, den ganzen Tag die Terrassentür offen und erst am späten Nachmittag habe ich den Ofen angeschmissen.

Für unseren Spaziergang hatte ich heute Morgen den Südfriedhof vorgeschlagen und zwar mit den Worten: Dort ist bestimmt nichts los, die die da liegen infizieren niemanden mehr und wir die auch nicht. Klappte nicht ganz. Ich weiß nicht, was die Leutchen umtrieb, aber sie waren in Scharen dabei es Omma und Oppa noch mal hübsch zu machen. Wir konnten uns aber gut mit Abstand umgehen.

Sicher nicht das fotogenste Gericht, aber so lecker. Gestern gab es einen Kartoffel-Birnen-Gratin nach dem Rezept aus dem Peace Food Kochbuch. Viktor und ich waren uns sofort einig, dass der es auf die Liste der Lieblingsessen schafft. Sehr lecker. Heute gibt es Lupinengyros mit Kartoffelwedges und grünen Bohnen.

Habt es weiter gut und bleibt gesund

Mein Name ist Karin Braun, ich lebe mit Mann und leider nicht mehr mit Hund in Kiel. Meine Interessen sind Lesen, Schreiben, Gesunde Ernährung, Naturmedizin, Yoga und Meditation.

5 Kommentare

  • freiedenkerin

    Unter Berücksichtigung aller Vorsichtsmaßnahmen gehe ich auch noch an die frische Luft und ein Weilchen spazieren. Und genieße dies sehr intensiv, denn ich befürchte, dass es durch die Ignoranz und Gedankenlosigkeit so mancher Vollhonks zu bundesweiten Ausgangssperren kommen wird.
    Habt es fein, und bleibt gesund!

  • Gudrun

    Ich bleibe Daheim, weil ich noch nicht mobil genug bin und weil ich eben etwas vorsichtiger sein muss. Ich hoffe, dass mein Umzug nicht ausgebremst wird. Auf dem Balkon war es heute aber auch ganz schön. Die Blütenkirsche im Hof blüht und am Balkon fliegen Vögel vorbei mit Nistmaterial im Schnabel. Schön ist das.
    Ein feines Bild ist das, die meditierende Karin zu sehen, beruhigend und mutmachend. Ich finde das richtig gut, kann es aber leider nicht.
    Kartoffeln und Birnen, das stelle ich mir gut vor. Das Rezept würde mich sehr interessieren.
    Bleib schön gesund, liebe Karin.

  • Frau Momo

    Ich bin ganz froh, dass ich heute mal raus muss, weil ich beruflich was erledigen muss. Dabei werde ich aber kaum jemandem begegnen und es wird auch nur ein kurzer Ausflug.
    Ich hoffe, wir können am Wochenende noch mal ausgiebig raus. Ich gebe zu, die Woche im home office hat mich mehr geschafft, als ich dachte.
    Passt auf Euch auf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.