Daily Musings

Wackelig

Gerade bin ich mir nicht sicher, ob ich wirklich auf dem Wege der Besserung bin oder ob die Erkältung noch mal Anlauf nimmt. Immerhin sind meine Brnochien freier und Schnupfen und Fieber sind auch weg. Aber ich bin arg wackelig. Heute Morgen bin ich mal hoch, weil mir langsam der Rücken vom liegen weh tat und habe ein wenig rumgepütschert. Suka gefüttert, Ofen angemacht, Wäsche in die Maschine und so, alles Kleinkram und doch fühle ich mich, als wenn ich einen Großputz gemacht hätte.

Gestern ist mir wieder bewusst geworden, wie schwer es mit dem Ofen ist, wenn ich krank bin. Ich wäre nicht in der Lage gewesen Holz und Kohlen zu holen. Ohne Viktor wäre die Bude gestern kalt geblieben oder der Radiator hätte die ganze Zeit laufen müssen, was sehr teuer ist und was natürlich in den Berechnungen des Jobcenters keine Berücksichtigung findet.

Zum Glück habe ich Viktor, der sich hervorragend um mich gekümmert hat und auch Suka hat voll die Florence Nightingale gegeben und sich in die Pflege eingebracht. Was bedeutet, sie hat bei mir im Bett gelegen und, wie immer wenn ich krank bin, hat sie sich nicht zu größeren Runden hinreißen lassen, sondern Viktor einmal in Rekordzeit zm den Block gezerrt, damit sie ihren Pflichten schnell wieder nachkommen konnte.

Auch heute werde ich mich wohl noch viel hinlegen. Das Schlafzimmer muss noch gelüftet werden und die Kissen aufgeschüttelt. Dann Frühstück und ab zu Bett. Heute kriege ich Eiscreme, wegen der Halsschmerzen. Besser ich erwähne nicht so laut, dass die besser sind.

Mein Name ist Karin Braun, ich lebe mit Mann und leider nicht mehr mit Hund in Kiel. Meine Interessen sind Lesen, Schreiben, Gesunde Ernährung, Naturmedizin, Yoga und Meditation.

6 Kommentare

  • birgit

    weiter gute besserung und viel eiskrem – weil: die hilft !!!

    ohja – krank ist ofenheizung ganz schlecht
    ich merke so schon schwindende kräfte wenn ich holz reinhole nach einer hunderunde
    und krank allein zuhause ist sowieso der supergau

    ein hoch auf alle lieben helfer und allerliebste grüße

  • Gudrun

    Vielleicht ist der Ofensch… bald vorbei. Ich wünsche dir das so sehr. Vernünftig heizen zu können, ist ja nun wirklich kein Luxus. Und dennoch muss man darum kämpfen.
    Komisch, wie die Haustiere erkennen, wenn es uns nicht gut geht. Dann werden sie richtig mütterlich.
    Weiterhin gute Besserung, liebe Karin.

  • Frau Momo

    Wie sagte mein alter Hausarzt immer: Eine Erkältung dauert mit Medikamenten 1 Woche und ohne 7 Tage :-). Nimm Dir die Zeit, um richtig gesund zu werden. Gut, dass wir unsere Männer haben, die uns pflegen. Ich bin dafür auch immer wieder dankbar, auch wenn es ewig her ist, dass ich so richtig danieder lag.
    Also gute Besserung und hab Geduld und Nachsicht mit Dir!

  • Karin

    Danke euch allen. Ich befinde mich eindeutig auf dem Weg der Besserung, bin aber noch klapperig. Doch mit Leckersüppchen und viel Vitamine wird die Gesundung voranschreiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.