Daily Musings

Warm und muckelich

Wir haben es ausgesprochen gemütlich und ruhig im Bruchbudenparadies. Es ist einfach schön. Heute Morgen haben wir doch tatsächlich bis gegen Mittag gekuschelt und wenn Suka nicht interveniert hätte, dann wären wir wohl noch in der Kiste. Doch sie wollte es anders und so haben wir uns erhoben und das Tagwerk begonnen. Also Suka und Viktor sind spazieren gegangen und ich habe mich ans Schreiben gemacht, was heute sehr gut lief. Nun bin ich dabei den Feierabend einzuläuten und freue mich auf den Grünkohl.

Gestern gab es eine ausgesprochen leckere Tartiflette. Wir sind versucht dieses einfache, leckere Gericht zu unserem Winterfesttagestammessen zu machen. Aber heute soll es Grünkohl geben. Was ja auch fein ist.

Eine schöne Überraschung gab es gestern auch noch. Unser Vermieter hat uns einen Gutschein für das Cabana Rodizio in den Briefkasten gesteckt. Da werden wir dann zum Essen gehen, wenn die Gören kommen. Das hat er nun nicht, weil er froh ist, dass wir hier wohnen, sondern weil wir uns um die Hausmeisterei kümmern. Jedenfalls ist es eine sehr nette Geste und ich freue mich darauf mit den Kindern ausgehen zu können. Das wäre, jedenfalls nicht in dem Laden, sonst nicht drin gewesen.

Hab es weiter fein.

Mein Name ist Karin Braun, ich lebe mit Mann und Hund in Kiel und bin eigentlich dauernd in Geschichten unterwegs. Ich lese mit Begeisterung, schreibe gerne übers Gelesene und, so dann und wann, schreibe ich selber welche. Des weiteren beschäftige ich mich mit Tarot, Magie, Runen und soweiter. Bin so eine Ökotante ohne Smartphone, ohne Fernseher, esse bio und habe schwer Feminismus.

2 Kommentare

  • Frau Momo

    Ich habe gestern schon mal Rezepte für die Tartiflette gegoogelt… das klingt so, als wäre das auch ganz nach unserem Geschmack. Und wenn es gerade passt, bekommen wir im Hofladen sogar extra Rinde vom Backenholzer… das soll dann noch schmackhafter sein, weil ein bisschen herzhafter. Wir haben es auch warm und gemütlich und ich bin doch manchmal froh, das ich nicht mit einem Hund raus muss, sondern unsere Katzen hier auf’s Töpfchen gehen, wobei ich schon gerne auch einen Hund hätte. Wir haben heute nochmal gut von der Gans und werden uns dann den neuen Donna Leon im Ersten zu Gemüte führen
    Habt es noch schön und nochmal danke für das schöne Geschenk.

    • Kabra

      Ich habe es schon mit den verschiedensten Käsen gemacht. Unter anderen auch mit dem Husumer von Backenholzer. Der passt zwar vom Grundrezept nicht so, war aber trotzdem lecker. Tja, mit Hund ist nicht immer einfach und das Rausmüssen kann schon nerven, trotzdem möchten wir unsere Maus nicht missen. Donna Leon könnte ich mal wieder lesen. Habe noch Friends in Highplaces liegen. Das Geschenk ist gerne geschehen, vielleicht findet ihr ja was hübsches darin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.